Höchste gärtnerische Qualität und Erfahrung seit 1897
(noch 85,00 € für Gratisgeschenk)
Warenkorb: 0 Artikel  |  0,00 €
(noch 125,00 € bis Versandkostenfreiheit in Deutschland)

Tipp des Monats April

Umtopfen

Einmal alle 2 bis 3 Jahre. In schnell verrottbaren Substraten (überwiegend torfhaltige Substrate) alle1 bis 2 Jahre (diese sind jedoch weniger geeignet).
Wann:
a.) Im Frühjahr und oder nach der Blüte
b.) In dunklen Monaten des Jahres (Oktober bis Februar) möglichst vermeiden, es  sei denn, man kann durch eine frische Erdgabe die Pflanze retten
c.) Wenn ein Neutrieb oder neue Wurzeln sichtbar werden
d.) Wenn die Pflanze stark über den Topfrand hinauswächst
Reihenfolge der Maßnahmen:
1.) Austopfen
2.) Altes Substrat gänzlich entfernen (abschütteln)
3.) Total vertrocknete oder verfaulte Wurzeln entfernen
4.) Topf eine Nummer größer wählen
5.) Ist die Pflanze schwach wachsend oder kränklich, eine Nummer kleiner nehmen  - ein kleiner Topf und damit wenig Substrat helfen, die Pflanze schnell wieder aufzubauen.

Merke: Nach dem Umtopfen, 6 bis 8 Wochen maßvoll, eher zurückhaltend gießen. In  dieser Zeit schattig stellen, wenig Luftzug, will heißen, zusätzliche  Verdunstung vermeiden. Beachten Sie unsere große Orchideen-Umtopf-Aktion im Orchideen Zentrum Donnerstrag 14. April bis Samstag 16. April 2016 von 10.00 bis 18.00 Uhr

In der Rubrik Gattungen findet man Tipps und Grundsätzliches zu den gängigsten Orchideengattungen.