Höchste gärtnerische Qualität und Erfahrung seit 1897
(noch 50,00 € für Gratisgeschenk)
Warenkorb: 0 Artikel  |  0,00 €
(noch 125,00 € bis Versandkostenfreiheit in Deutschland)

Tipp des Monats Dezember

Was ist zu tun während und nach der Blütezeit ?

Im Knospen- und Blütenstadium benötigt die Pflanze zur Entwicklung und zum Erhalt stets etwas höhere Wassergaben als sonst. Besser entwickelte und haltbarere Blüten sind das Ergebnis. Zugluft während der Blüte ist abträglich.

Empfehlung bei Phalaenopsis:

Rechtzeitig verblühte Stiele zwei Drittel von oben einkürzen, sprich zwei Verdickungen (sogenannte ruhende Augen) stehen lassen.
Die Folge ist: Ein oder mehrere dieser unterhalb der Schnittstelle liegenden, ruhenden Augen können austreiben und sich zu neuen Sekundärrispen ausbilden. Das bedeutet, man erhält nach 3 bis 5
Monaten zusätzliche Blüten im selben Jahr.
Bei allen übrigen Orchideen werden abgeblühte Stiele möglichst tief abgeschnitten. 
Achtung: Blätter und Bulben unbeschadet lassen! Die Wassergaben bitte nach dem Abblühen auf ein Normalmaß reduzieren.

In der Rubrik Gattungen findet man Tipps und Grundsätzliches zu den gängigsten Orchideengattungen.