Herzlich willkommen

Brassia

Aliceara Brassia Orchideen

Mit ihren großen, bizarren, spinnenartigen Blüten ist Brassia der Innbegriff von einer exotischen Orchidee. 

Sie ist ein ausgesprochener Sommerblüher. Mit ihren knapp 30 Arten ist Brassia eine eher kleine Gattung. Die meisten Brassia-Arten findet man im tropischen Amerika auf Höhenlagen bis zu 1500 m. 

Besondere Orchideen Pflege Hinweise für Brassia

Um eine Besonderheit zu nennen, sollte man gerade bei Brassia darauf achten, sie regelmäßig umzutopfen, denn ihre Wurzeln sind besonders empfindlich gegenüber Staunässe durch sich verdichtendes, verottendes Substrat. Ein heller aber nicht zu heißer Standort tun Wunder für ein rasches Triebwachstum und somit viele Blütenrispen. Sie hält im Sommer bis 30 °C tagsüber aus. Nachts sollte die Temperatur nicht unter 12 °C fallen. Beim Gießen gilt für Brassia das klassiasche Orchideenrezept: Durchdringend gießen, aber auch wieder gut abtrocknen lassen. Dieses Prinzip gilt übrigens für fast alle Bulbenorchideen. Während des Pflanzenwachstums alle 14 Tage düngen mit der Hälfte der angegebenen Konzentration. Im Winter sollte die Düngung komplett eingestellt werden. 

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

Brassia Hybride

Brassia Hybride, 1 Rispe (inkl. Übertopf)

  • Blütezeit: Blüte ganzjährig möglich
  • Temperatur: temperiert (16 - 20 °C)
  • Mehr Details
Preis*:
21,90 €

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel